KENNEN SIE IHRE WERTE?

 

 

 

 

 

 

 

Das Fundament beständiger Gesundheit ist eine optimale (individuelle Bedürfnisse berücksichtigende) Mineralstoffversorgung.

 

 

 

Jede Mangelsituation stört die körperlichen Prozesse und beeinträchtigt bzw. verhindert unsere Regeneration, Erneuerung und die Wiedererlangung ganzheitlicher Gesundheit.

 

Deshalb ist es unerlässlich seine zelluläre (!) Versorgung mit den lebensnotwendigen Vitalstoffen zu kennen und zu optimieren!

 

Mit der diagnostischen Lichtanalyse messen wir nicht invasiv Ihren zellulären Status für:

 

20 der wichtigsten Mineralstoffe                                    Nervensystem

 

14 verschiedene Schwermetalle                                      Übersäuerung

 

Bindegewebsregeneration                                                Stoffwechsel

 

Zustand des Dünndarms                                                   Oxidativer Stress

 

Enzymatischer und hormoneller Status                         Immunsystem

 

 

 

Die Werte werden im Medium Zellgewebe gemessen, jener Bereich, der für optimale Ernährung und optimale Gesundheitsvorsorge entscheidend ist.

 

 

Ihr Nutzen:

 

 

. Beseitigung von Mineralstoffmängel

 

. Unterstützung körperlicher Regenerationsprozesse

 

. Unterstützung des körperlichen Energieniveaus

 

. Ernährungsanalyse

 

. Exakte Überprüfbarkeit der zellulären Versorgungssituation nach einer Nahrungsumstellung

 

. Umfassende Ermittlung möglicher Störfaktoren

 

 

 

Reservieren Sie Ihren Messtermin!

 

 

Mag. Wolfgang Tomic

 

1010, Bauernmarkt 6 Top 4-5

 

Tel.: 0664 135 71 73

 

helpyourbody.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UNTERSCHIED ZU ANDEREN MESSVERFAHREN

HAARANALYSE

 

Sie zeigt keinen korrelierenden Zusammenhang zwischen mineralischen Konzentrationen auf Gewebsebene. Es ist eine Messung in der Vergangenheit. Viele falsche negative Resultate in Bezug zu chronischer Schwermetallbelastung.

 

BLUTANALYSE

 

Die Schulmedizin kann mit chemischen Mitteln den Mineralgehalt im Blutserum/Vollblut genau bestimmen. Diese Werte haben jedoch nur geringe Aussagekraft hinsichtlich des Mineraliengehaltes der Zellen. Wenn man sich also ein Bild von der Mineralienversorung der Zellen machen will, sind die Messungen im Blut in den meisten Fällen ungeeignet oder sogar Irreführend.